MünsterlandFREI

Sturmtief erreicht Münsterland

Dienstag wird es stürmisch und nass - am Wochenende kommt der Frühling

Dienstag, 4. Mai 2021 - 08:04 Uhr

von Renée Trippler

Ein für Mai ungewöhnlich kräftiger Sturm wird im Laufe der Nacht zu Dienstag das Münsterland erreichen. Meteorologen rechnen mit Spitzenböen von bis zu 80 Stundenkilometern. Doch es gibt auch positive Aussichten.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand

MÜNSTERLAND. Am Dienstag wird es noch einmal richtig ungemütlich, bevor dann ab dem Wochenende endlich der Frühling Einzug halten soll. Sturmtief „Eugen“ ist im Laufe der Nacht zu Dienstag im Münsterland angekommen, wie Meteorologe Jürgen Schmidt vom Wetterdienst Wetterkontor berichtet. „Der Schwerpunkt wird vom Vormittag bis zum Nachmittag erreicht, das sind dann Böen der Windstärke neun mit bis zu 80 km/h.“

Aufpassen sollte man daher unter anderem wegen Seitenwinden auf der Autobahn warnt Schmidt: „Das ist für die Jahreszeit schon ein sehr kräftiger Sturm.“ Auch Regen bringt das Sturmtief mit: Der Experte rechnet mit in der Nacht beginnenden Schauern, die sich dann durch den Dienstag ziehen.

Die gute Nachticht: „Ab dem Wochenende wird es dann wärmer, am Muttertag, 9. Mai, könnten wir sogar um die 25 Grad bekommen.“ Und, es soll warm bleiben: Die Kaltfront, die die Region bislang betroffen hat „ist dann erstmal weg“, sagt Jürgen Schmidt.