LeserbriefeFREI

Sorge um Infrastruktur

Gesperrte Brücke

Donnerstag, 25. Mai 2023 - 13:56 Uhr

von Niklas Ebbeler aus Borken

Leserbrief zum BZ-Artikel „Gesperrte Brücke bremst Schützen aus“ aus der Ausgabe vom 23. Mai:

Foto: Sven Kauffelt

Mit Sorge um die infrastrukturelle Qualität in Borken habe ich den Artikel vom 23. Mai „Gesperrte Brücke bremst Schützen aus“ gelesen. Auch wenn es in diesem Fall „nur“ um eine untergeordnete Fußgängerbrücke geht (die Schützenbrüderschaft sieht dies natürlich berechtigterweise anders), wirft dieses Beispiel doch einige Fragen bei mir zu der allgemeinen Qualität unserer kommunalen Infrastruktur auf. Ist diese Brücke nur ein Einzelfall? Oder haben wir da noch die ein oder andere tickende Zeitbombe? Man denke nur einmal an die Aa-Brücke an der Ahauser Straße, würde diese aufgrund statischer Bedenken von einem auf den anderen Tag gesperrt werden, dürfte das Chaos in Borken riesig sein.

Gerade vor dem Hintergrund des Wirtschaft-Standortes Borken, sollte die Verwaltung der Stadt Borken hier schleunigst zur Tat schreiten und überdenken, ob die kommunalen Geldkapazitäten wirklich für Immobilienkäufe oder plakative Prestigeprojekte zur vermeintlichen Aufwertung des Stadtgebietes verwendet werden sollten oder lieber in eine moderne und hochwertige Infrastruktur. Nicht umsonst heißt das Sprichwort: „Konjunktur braucht Infrastruktur.“