Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
1°/6°
Leserbriefe

Bedarf: Parkplätze, angemessene Mieten und Läden

Stadtentwicklung

Mittwoch, 5. Februar 2020 - 08:30 Uhr

von Hartmut und Ulla Blank (aus Borken)

Leserbrief zum BZ-Artikel „Neuer Entwurf für das ,Kapuzinertor’“.

Foto: Architekturbüro Thesing

So sieht der aktuelle Plan aus: Das Gebäude hat ein Satteldach, besonderes Kennzeichen ist ein Eck-Turm.

Es nimmt kein Ende mit den Fehlplanungen. Schon wieder geht es um eine Baustelle. Das Gebäude soll den Namen „Kapuzinertor“ tragen. Wer die Geschichte Borkens kennt, der weiß, dass es vier Stadttore und acht Türme gab – ein Kapuzinertor war nicht dabei…

Vielleicht sollte man das neue Gebäude – wenn es denn gebaut wird – „Dornröschenturm“ nennen. Irgendwer hat doch wohl geschlafen und schläft noch. Borken braucht nicht Häuser mit großen Läden. Borken braucht (in dieser Reihenfolge):

  • Parkplätze (nicht Tiefgaragen für die Bewohner des jeweiligen Hauses und nicht weniger Parkplätze für neue Mitarbeiter bei der Deutschen Glasfaser, wie sie mit 120 avisiert wurden);
  • bezahlbare Wohnungs- und Ladenmieten – so werden die Leerstände abgebaut;
  • attraktive Läden (nicht wie Ex-Wellkamp – sie müssen renoviert und auf den neuesten Stand gebracht werden). Dann kommen auch Investoren und Kunden. Also: Wir stehen nicht gut da. Es muss heißen: Wir wollen uns besser aufstellen! Dazu gehört auch – wir sprechen hier für die älteren Mitbürger – eine gute Begehbarkeit der Innenstadt.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.