Leserbriefe

Ansteckungsgefahr wird erhöht

Supermarkt

Mittwoch, 13. Januar 2021 - 11:30 Uhr

von Heinz Baumeister (Gemen)

Leserbrief zur Berichtersattung über den Ausbau des Wilger-Marktes in Gemen.

Foto: Sven Kauffelt

Heiner (links) und Bernd Wilger vor dem neuen Anbau an der Otto-Hahn-Straße.

Ein Supermarkt in Borken-Gemen ist zurzeit geschlossen wegen umfangreicher Umbauarbeiten.

Die Käufer müssen ausweichen. Das führt nun in einem anderen Supermarkt am Ort offensichtlich zu einem erheblichen Zulauf.

Der Mindestabstand kann kaum eingehalten werden. Ansteckungsgefahr ist gegeben.

Man fragt sich: Wie kann es sein, dass in einer Pandemie ein Supermarkt geschlossen wird mit der doch absehbaren Folge, dass dann anderenorts ein gefährliches Gedränge entsteht?

Für den Gang zum Supermarkt gibt es für viele Menschen keine Alternative.

Dass hier die Ansteckungsgefahr ohne Not vergrößert wird, ist kaum zu begreifen.