Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
15°/18°
Mein Weseke

Kleiderspenden sollten zurzeit zu Hause gelagert werden

Bitte der Kolpingsfamilie Weseke

Dienstag, 5. Mai 2020 - 17:40 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

So wie auf dem Foto sieht es derzeit manchmal an den Altkleidercontainern aus. Der Altkleidermarkt ist aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus nahezu zusammengebrochen. Von dieser Ausnahmesituation direkt betroffen ist etwa die Kolpingsfamilie Weseke.

Foto: pd

Altkleidercontainer an der Borkenwirther Straße.

BORKEN Die Straßensammlung im März musste abgesagt werden, die Mengen in den Containern nehmen folgerichtig zu.

Allerdings findet die Kolpingsfamilie aktuell keine Abnehmer für die Ware, weil unter anderem die Secondhand- und Kleiderläden geschlossen sind.

Die Kolpingsfamilie ist zwar weiterhin bemüht, Altkleider aufzunehmen, stößt aber jetzt auch an ihre Grenzen, da das eigene Lager auch randvoll ist. Sie bittet daher alle Bürgern, die Kleiderspenden bis auf Weiteres zu Hause einzulagern und keine Spenden vor die verschlossenen Container zu stellen.

Sobald sich die Situation wieder normalisiert und die Container wieder geöffnet werden, wird die Kolpingsfamilie Weseke hierüber informieren. Sie bedankt sich bei allen Bürgern für das Verständnis.