Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
15°/30°
Tennis

Zukunft von Nürnberger Tennis-Turnier weiter ungeklärt

Tennis

Samstag, 25. Mai 2019 - 14:38 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Nürnberg. Die Zukunft des WTA-Tennis-Turniers in Nürnberg ist weiter ungewiss. Nach dem angekündigten Abschied des Titelsponsors ist Turnierdirektorin Sandra Reichel noch immer auf der Suche nach einer Lösung für die Sandplatzveranstaltung ab 2020.

„Es gab sehr viele positive Gespräche“, berichtete Reichel am Samstag in Nürnberg von Unterredungen mit Sponsoren, der Stadt, der Metropolregion und dem Bayerischen Tennis-Verband. „Wenn es eine Zukunft gibt, wird eine neue Ära starten.“

Der Nürnberger Versicherungscup wurde erstmals 2013 ausgetragen. Das WTA-Event ist mit 250 000 US Dollar Preisgeld dotiert. „Es kann nicht immer nur ein Sponsor alles schultern“, sagte Reichel. „Wir werden versuchen, die Kräfte zu bündeln.“

Zuletzt wurde darüber spekuliert, dass das Turnier in Nürnberg mit dem Herren-Event in Hamburg zusammengelegt werden könnte. Für halbe Sachen sei sie als Veranstalterin aber nicht zu haben, beteuerte Reichel. „Dann muss man auch die Konsequenzen ziehen.“ Bis Ende Juli soll eine Entscheidung fallen, ob die Veranstaltung in Nürnberg auch 2020 eine Auflage erlebt.

Ihr Kommentar zum Thema

Zukunft von Nürnberger Tennis-Turnier weiter ungeklärt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha