Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
15°/28°
Formel1

Van der Bellen hält Rede bei Trauerzeremonie für Lauda

Motorsport

Samstag, 25. Mai 2019 - 15:26 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Wien. Der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird bei der Trauerzeremonie für die gestorbene Formel-1-Legende Niki Lauda im Wiener Stephansdom eine kurze Rede halten.

Das bestätigte Van der Bellens Sprecher am Samstag der Nachrichtenagentur APA. Kanzler Sebastian Kurz dagegen könne aus
Termingründen nicht am Requiem am Mittwoch teilnehmen.

Nach APA-Informationen wird es nach jetzigem Stand zwei Ansprachen geben. Neben Van der Bellen solle ein Wegbegleiter aus der Formel 1 einige Worte an die Anwesenden richten.

Der am Montag gestorbene dreimalige Formel-1-Weltmeister Lauda wird am Montag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Wiener Stephansdom in einem geschlossenen Sarg aufgebahrt. Anschließend findet das wie die Aufbahrung öffentliche Requiem für den in Österreich als „Niki Nazionale“ verehrten Ex-Rennfahrer und Luftfahrtunternehmer statt. Die Beisetzung findet dagegen im engsten Familienkreis statt.

Ihr Kommentar zum Thema

Van der Bellen hält Rede bei Trauerzeremonie für Lauda

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha