Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
15°/24°
Fussball

Trotz Tauschverbot: Delmenhorst für Pokalspiel in Bremen

Fußball

Dienstag, 18. Juni 2019 - 12:37 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Delmenhorst. Atlas Delmenhorst und Werder Bremen hoffen weiter auf eine Ausnahmegenehmigung, um ihr Nachbarschaftsduell im DFB-Pokal im Bremer Stadion austragen zu können.

Vertreter des niedersächsischen Fünftligisten nehmen an einem Workshop des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) teil und wollen dabei ihre Argumente vortragen. Der Tausch des Heimrechts ist in den DFB-Statuten verboten. „Das Weserstadion ist nur 13,5 Kilometer von unserem Stadion entfernt. Damit ist es unser erstes Ausweichstadion, nicht mehr und nicht weniger“, sagte Atlas-Clubchef Manfred Engelbart indes dem Internetportal deichstube.de.

Demnach hätte der Club dort auch gegen Bayern München, Borussia Dortmund oder den Hamburger SV spielen wollen. „Dann wäre es nicht nachvollziehbar, wieso das gegen Werder nicht möglich sein sollte“, sagte Engelbart.

In der Saison 1998/99 hatte der damalige Zweitligist Tennis Borussia Berlin als Heim-Mannschaft das Achtelfinal-Pokalderby gegen Hertha BSC mit Zustimmung des DFB in das Berliner Olympiastadion, der eigentlichen Hertha-Heimstätte, verlegt.

Ihr Kommentar zum Thema

Trotz Tauschverbot: Delmenhorst für Pokalspiel in Bremen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha