Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
5°/19°
Fussball

Marcello Lippi wird erneut Nationaltrainer in China

Fußball

Freitag, 24. Mai 2019 - 07:47 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Peking. Der Italiener Marcello Lippi kehrt als Trainer zur chinesischen Fußball-Nationalmannschaft zurück.

Lippi werde ab Juni vor dem Beginn der Qualifikationsrunde für die Weltmeisterschaft 2022 erneut den Posten des Cheftrainers übernehmen, teilte der chinesische Verband mit. Der 71-Jährige war bereits seit 2016 Coach der chinesischen Mannschaft, hatte seinen Vertrag im Januar aber nicht mehr verlängert. Zu Lippis größten Erfolgen gehört der Titelgewinn mit Italien bei der WM 2006 in Deutschland. 

Der Italiener folgt als Trainer auf seinen Landsmann Fabio Cannavaro, der im April nach nur knapp zwei Monaten wieder zurückgetreten war. Der Welt-Fußballer von 2006 hatte die chinesische Auswahl Mitte März in Personalunion als Club-Trainer des südchinesischen Teams Guangzhou Evergrande übernommen. Im selben Monat gingen die beiden Testspiele unter seiner Regie gegen Thailand und Usbekistan jeweils 0:1 verloren. 

Ihr Kommentar zum Thema

Marcello Lippi wird erneut Nationaltrainer in China

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha