WintersportFREI

Letzte Biathlon-Staffel ohne Denise Herrmann

Biathlon

Mittwoch, 3. März 2021 - 17:25 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Nove Mesto. Ohne Denise Herrmann bestreiten die deutschen Biathletinnen beim Weltcup-Auftakt in Nove Mesto das letzte Staffelrennen der Saison. Die 32-Jährige, die bei der WM in Pokljuka noch im Silber-Team stand, wird in Tschechien geschont.

„Denise hat ihren Infekt in der letzten Woche gut auskuriert, hat mit intensivem Training aber erst diese Woche wieder begonnen“, sagte Disziplintrainer Kristian Mehringer. Es handele sich mit Blick auf das Wochenende mit Sprint und Verfolgung sowie die noch zwei anstehenden Weltcupwochen, erneut in Nove Mesto und dann im schwedischen Östersund, um eine „reine Vorsichtsmaßnahme“.

Damit gehen die DSV-Damen am 4. März (16.05 Uhr/ZDF und Eurosport) in der so noch nie gelaufenen Besetzung Maren Hammerschmidt, Vanessa Hinz, Janina Hettich und Franziska Preuß an den Start. Bei der WM in Slowenien hatten Hinz, Hettich, Herrmann und Preuß Silber hinter Norwegen geholt.

In der Staffel-Weltcupwertung führt Deutschland mit 216 Punkten vor Schweden und Frankreich (beide 196). In den bisher fünf Staffelrennen der Saison standen die deutschen Skijägerinnen nur einmal nicht auf dem Podium.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-673927/2