Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
6°/18°
Fussball

Lahm: Übermacht des Fußballs bedroht Vielfalt des Sports

Sport

Dienstag, 11. September 2018 - 11:27 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Frankfurt/Main. Ehrenspielführer Philipp Lahm sieht Randsportarten durch die Dominanz des Fußballs in Deutschland bedroht.

„Ja, das ist ein Problem. Durch die 'Übermacht' einer Sportart geht die Vielfalt anderer Sportarten verloren, und der Zuschauer kann nicht mehr beobachten, wie viele interessante Athleten und Sportarten es gibt“, sagte der 34-Jährige in einem Interview dem „go!d-Magazin“ der Deutschen Sporthilfe, das am 17. September erscheint.

„Durch die finanziellen Nachteile ist es für diese Athleten schwer, sich nur auf ihren Sport zu konzentrieren, denn sie müssen zweigleisig fahren, um ihre Existenz zu sichern“, sagte der Weltmeister-Kapitän von 2014. Lahm befürwortet deshalb neue Veranstaltungen wie die European Championships, bei der sich mehrere Sportarten für ein Großereignis zusammenschließen.

Der frühere Profi beim FC Bayern und der Nationalmannschaft ist Botschafter für die deutsche Fußball-EM-Bewerbung 2024. Im Falle eines Zuschlags durch das UEFA-Exekutivkomitee am 27. September soll Lahm das wichtigste Fußball-Event in Deutschland seid dem Sommermärchen 2006 als Organisationschef koordinieren.

Ihr Kommentar zum Thema

Lahm: Übermacht des Fußballs bedroht Vielfalt des Sports

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha