Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
9°/11°
Fussball

Kabinengespräche: Arminia Bielefeld fördert Dialog mit Fans

Fußball

Dienstag, 11. September 2018 - 15:58 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Bielefeld. Arminia Bielefeld fördert den Dialog mit den Fans. Von September bis Dezember stellen sich monatlich jeweils zwei Protagonisten des Fußball-Zweitligisten in den Stadionkabinen den Fragen und Anregungen von Anhängern.

Als Gesprächspartner bei den vier Terminen sind Profis, Trainer und Geschäftsführer vorgesehen. Die Teilnehmerzahl bei den sogenannten Kabinengesprächen soll maximal 40 Personen betragen. Das neue Format beginnt am 19. September mit den Spielern Julian Börner und Manuel Prietl.

Anzeige

„Die Besucher unserer Heimspiele sind nicht nur die wichtigste Stütze des Clubs, sondern auch Teil des Spiels. Daher empfinden wir einen guten Austausch von unseren Fans mit Spielern, Trainern und Geschäftsführern als elementar. Wir freuen uns, fortan ein neues Format anbieten zu können“, wird der Fanbeauftragte Thomas Brinkmeier in einer Mitteilung des Clubs zitiert.

Ihr Kommentar zum Thema

Kabinengespräche: Arminia Bielefeld fördert Dialog mit Fans

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha