Eishockey

Fischtown Pinguins wieder Zweiter in der Nordgruppe

Eishockey

Dienstag, 23. Februar 2021 - 21:45 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Iserlohn. Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven sind in der Deutschen Eishockey Liga zurück in der Erfolgsspur. Das Team von Trainer Thomas Popiesch siegte mit 5:1 (3:1, 0:0, 2:0) bei den Iserlohn Roosters und sprang damit zurück auf Platz zwei der Nordgruppe.

Ausschlaggebend dafür war das fünfte Tor der Norddeutschen durch Alexander Friesen 96 Sekunden vor dem Ende. Mit der nun um einen Treffer besseren Tordifferenz im Verhältnis zur punkt- und spielgleichen Düsseldorfer EG zog Bremerhaven vorbei auf Rang zwei. Beide Teams haben nach 18 Spielen 31 Punkte und folgen den Eisbären Berlin.

Bremerhaven, das stark in die Saison gestartet war, hatte zuletzt vier Niederlagen in Serie kassiert, war aber schon beim 5:4 nach Verlängerung beim schlechtesten DEL-Team Krefeld am Samstag wieder erfolgreich gewesen. Iserlohn muss als Tabellenfünfter im Norden mit 24 Punkten aus 17 Spielen um die Playoff-Teilnahme bangen. Die Sauerländer sind am 25. Februar wieder bei der DEG gefordert. Bremerhaven muss am folgenden Tag wieder zum Spitzenspiel der Nordgruppe gegen die Eisbären ran.

© dpa-infocom, dpa:210223-99-564750/2