Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
9°/16°
Basketball

„Das ist doch pervers“: DBB-Chef mit Generalkritik

Basketball

Dienstag, 10. September 2019 - 05:42 Uhr

von Aufgezeichnet von Florian Lütticke, dpa

dpa Shanghai. Die deutschen Basketballer erhalten sich zum WM-Ende in China nach dem enttäuschenden Vorrundenscheitern den Olympia-Traum. Verbandschef Ingo Weiss fühlt die Mannschaft öffentlich ungerecht behandelt, kritisiert Medien und wertet Platz 18 als „Erfolg“.

Fragen an Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bunds, nach der WM in China.Die DBB-Auswahl um NBA-Profi Dennis Schröder scheiterte bereits in der Vorrunde und schaffte mit dem 82:76-Sieg über Kanada am Montag in Shanghai zum Abschluss den Sprung zu einem Qualifikationsturnier für Olympia ...

Kostenlos weiterlesen

Einfach registrieren und viele Inhalte unseres digitalen Angebots stehen Ihnen sofort dauerhaft offen.

Anmelden oder registrieren