Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
3°/9°
Wintersport

Claudia Pechstein erlebt mit 48 Jahren ihre 24. Mehrkampf-WM

Eisschnelllauf

Mittwoch, 26. Februar 2020 - 12:10 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Hamar. Am Wochenende feierte sie ihren 48. Geburtstag in der Loge von Schalke-Präsident Clemens Tönnies, von Freitag an steht Claudia Pechstein zum 24. Mal bei einer Mehrkampf-WM auf dem Eis.

Die fünfmalige Olympiasiegerin aus Berlin führt das deutsche Aufgebot für die Titelkämpfe vom 28. Februar bis zum 1. März im Wikingerschiff von Hamar an. Erstmals in der über 100-jährigen Geschichte von Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften werden dabei die Titelkämpfe im Mehrkampf und im Sprint-Mehrkampf parallel am selben Ort ausgetragen.

Pechstein rutschte durch den Startverzicht der formschwachen Michelle Uhrig in das deutsche WM-Team an der Seite der Inzellerin Roxanne Dufter. „Das Erreichen des Finals über 5000 Meter wäre für mich wie eine Medaille“, sagte Pechstein. „Die 500 Meter sind so gar nicht meine Strecke, deshalb sind meine Chancen auf eine Qualifikation für die vierte Strecke sehr gering“, sagte die älteste Teilnehmerin in der WM-Geschichte.

Am Samstag hatte Pechstein ihren 48. Geburtstag auf Schalke auf Einladung von Präsident Clemens Tönnies in dessen Loge gemeinsam mit den Ex-Trainern Otto Rehhagel und Huub Stevens beim Bundesliga-Spiel gegen RB Leipzig (0:5) gefeiert.

Bei den Sprint-WM in Hamar werden Nico Ihle (Chemnitz), Joel Dufter (Inzell) und Hendrik Dombek (München) sowie Katja Franzen (Inzell) das deutsche Team bilden.

Ihr Kommentar zum Thema

Claudia Pechstein erlebt mit 48 Jahren ihre 24. Mehrkampf-WM

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha