RadsportFREI

6. Tour-Etappe: Massensprint kaum möglich

Radsport

Mittwoch, 6. Juli 2022 - 21:16 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Binche. Mit einem Abstecher nach Belgien führt die längste Etappe der 109. Tour de France in Richtung Vogesen. Nach dem Start in Binche führen die ersten 60 der 220 Kilometer nach Longwy durch Frankreichs Nachbarland.

Foto: dpa

Die sechste Etappe der Tour de France 2022 führt über 219,9 Kilometer von Binche in Belgien nach Longwy.

Die Strecke ist angelegt wie ein Klassiker, ständig geht es hoch und runter. Für Sprinter dürfte es keine Chance auf eine Massenankunft geben. Dafür wird schon die 800 Meter lange und durchschnittlich zwölf Prozent steile Cote de Pulventeux fünf Kilometer vor dem Ziel sorgen.

© dpa-infocom, dpa:220706-99-931391/2