Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
2°/5°
NRW

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A31

Unfälle

Samstag, 25. Januar 2020 - 11:30 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa/lnw Dorsten.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 31 auf Höhe Dorsten sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein 30 Jahre alter Autofahrer war am Freitagabend in Richtung Emden unterwegs, als sein Wagen zwischen den Anschlussstellen Schermbeck und Lembeck aus ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam, wie die Polizei mitteilte. Das Auto prallte gegen die Schutzplanke, wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam dort zum Stehen. Eine 36-Jährige fuhr dann mit ihrem Auto auf den Unfallwagen auf. Durch den Aufprall wurden beide schwer verletzt. Sie kamen in Krankenhäuser. Die A31 war in Fahrtrichtung Emden für vier Stunden voll gesperrt.

Ihr Kommentar zum Thema

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A31

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha