Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
14°/29°
NRW

Zwei Frauen angeklagt: Lippen illegal aufgespritzt

Kriminalität

Mittwoch, 14. August 2019 - 15:27 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa/lnw Bochum. Zwei Frauen aus Bochum sollen im großen Umfang mit sogenannten Schönheitskorrekturen illegal Kasse gemacht haben. Gegen eine 26 und eine 29 Frau erhob die Staatsanwaltschaft Bochum in zwei getrennten Verfahren Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung, Betrugs und Steuerhinterziehung. Eine Beschuldigte sei in 35 Fällen, die andere in 33 Fällen angeklagt, sagte eine Sprecherin des Bochumer Landgerichts. Sie müssten aber angesichts der hohen Einnahmen deutlich mehr Frauen behandelt haben. Viele Kundinnen klagten nach dem Aufspritzen von Lippen oder Nase über deutliche Schwellungen und Entzündungen. Der WDR hatte zuvor berichtet.

Die beiden Frauen sitzen laut Gericht seit Anfang April in Untersuchungshaft. Sollten die Hauptverfahren eröffnet werden, müssten die Prozesse spätestens Anfang Oktober beginnen, sagte die Sprecherin. Untersuchungshaft dürfe nicht länger als sechs Monate dauern. Eine der Frauen soll 1,3 Millionen Euro eingenommen haben, bei der anderen sollen es 780 000 Euro gewesen sein. Dem WDR zufolge meldeten sich bisher 270 Betroffene. Für das Aufspritzen seien jeweils rund 200 Euro verlangt worden.

Ihr Kommentar zum Thema

Zwei Frauen angeklagt: Lippen illegal aufgespritzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha