Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
-1°/6°
NRW

Wegen Rechtsextremen: Polizei bewacht Graffiti-Wand

Kriminalität

Freitag, 20. September 2019 - 15:41 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa/lnw Dortmund. Die Polizei in Dortmund bewacht seit zwei Wochen 24 Stunden am Tag eine von Graffitikünstlern besprühte Wand im Stadtteil Dorstfeld. Die Künstler überdeckten damit Parolen in einem Straßenzug, den dort lebende Rechtsextremisten als vermeintlichen „Nazi-Kiez“ für sich reklamieren. Ein Polizeisprecher bestätigte die Maßnahme am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Die „Bild“-Zeitung hatte zuvor berichtet.

„Damit ein alter Angstraum nicht wieder auflebt, hat die Polizei im Schulterschluss mit der Stadt Dortmund und den Bürgern die Präsenz an der Örtlichkeit für die nächste Zeit deutlich erhöht“, sagte der Polizeisprecher. Die rechten Parolen waren am 6. September bereits unter Polizeischutz und Anwes...

Kostenlos weiterlesen

Einfach registrieren und viele Inhalte unseres digitalen Angebots stehen Ihnen sofort dauerhaft offen.

Anmelden oder registrieren