Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
15°/28°
NRW

Russland muss ukrainische Matrosen sofort freilassen

Konflikte

Samstag, 25. Mai 2019 - 13:48 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Hamburg. Ein halbes Jahr nach der Gewaltaktion gegen ukrainische Schiffe im Schwarzen Meer hat der Internationale Seegerichtshof in Hamburg die sofortige Freilassung der 24 in Russland festgenommenen Matrosen festgelegt. Ebenso müsse Russland die seit November beschlagnahmten Schiffe an die Ukraine zurückgeben, urteilte Richter Jin-Hyun Paik am Samstag in Hamburg.

Beiden Seiten sollten zudem keine weiteren Maßnahmen veranlassen, um die extrem angespannte Situation weiter zu verschärfen, hieß es. Die Matrosen waren im vergangenen Jahr beim Versuch, aus dem Schwarzen Meer ins Asowsche Meer zu gelangen, von der russischen Küstenwache gewaltsam gestoppt und festgesetzt worden.

Die Männer sitzen seitdem in der russischen Hauptstadt in Untersuchungshaft. Das Urteil ist jedoch problematisch, weil Moskau das Verfahren in Hamburg boykottiert. Russland ist der Ansicht, dass nur ein heimisches Gericht über den Fall entscheiden solle.

Ihr Kommentar zum Thema

Russland muss ukrainische Matrosen sofort freilassen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha