Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
15°/18°
NRW

Richterbund-Chef zu Clan-Problemen: „Zu häufig weggeschaut“

Kriminalität

Mittwoch, 12. Juni 2019 - 07:18 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Bielefeld. Der Vorsitzende des Deutschen Richterbundes (DRB), Jens Gnisa, sieht die „Clan-Kriminalität“ auch als Ergebnis integrationspolitischer Versäumnisse. In einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden „Neuen Westfälischen“ sagte Gnisa, arabischstämmige Großfamilien seien „nicht als Kriminelle in unser Land gekommen“.

Die deutsche Mehrheitsgesellschaft habe mit Blick auf Integration und Identifikation „sicher nicht alles richtig gemacht“ - vor allem, was die „Kettenduldungen“ angehe. „Wir haben den Aufenthaltsstatus von geflüchteten Menschen nicht konsequent geklärt und zu häufig weggeschaut“, so Gnisa. „Jetzt h...

Kostenlos weiterlesen

Einfach registrieren und viele Inhalte unseres digitalen Angebots stehen Ihnen sofort dauerhaft offen.

Anmelden oder registrieren