Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
16°/29°
NRW

Prostituierte erwürgt: Achteinhalb Jahre Haft

Kriminalität

Montag, 15. April 2019 - 17:57 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa/lnw Dortmund.

Nach dem gewaltsamen Tod einer Prostituierten in Hamm hat das Dortmunder Schwurgericht einen 24-Jährigen wegen Totschlags zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt. Der aus Syrien stammende Angeklagte hatte im Prozess gestanden, die 35 Jahre alte Frau im September 2018 im Streit erwürgt zu haben. Die Leiche der Prostituierten war Stunden später in einem Gebüsch am Hammer Flugplatz gefunden worden. Dort befindet sich ein Straßenstrich. Die Staatsanwaltschaft hatte lebenslange Haft wegen Mordes beantragt. Die Anklagevertreterin war davon ausgegangen, dass der Täter verdecken wollte, dass er die Frau zuvor um ihre Bezahlung geprellt hatte.

Ihr Kommentar zum Thema

Prostituierte erwürgt: Achteinhalb Jahre Haft

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha