Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
7°/15°
NRW

Mutmaßlichen Drogendealer-Ring gesprengt

Kriminalität

Freitag, 22. Mai 2020 - 14:54 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa/lnw Wuppertal. Die Wuppertaler Polizei hat nach monatelangen Ermittlungen sechs mutmaßliche Drogendealer festgenommen und kiloweise Drogen sichergestellt. Die Festnahmen seien am Mittwoch bei großangelegten Durchsuchungen in Solingen, Bergisch-Gladbach und Düsseldorf erfolgt. In Solingen hätten auch Spezialeinsatzkräfte die Durchsuchungen unterstützt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

Der Hauptverdächtige ist demnach ein 29-jähriger Deutscher, der schon Anfang des Jahres in den Fokus der Ermittlungen geraten war. Seitdem habe die Polizei gegen ihn ermittelt und das mutmaßliche Drogennetz ausfindig gemacht. Er und ein 31-Jähriger, sowie eine 26 Jahre alte Frau kamen in Untersuchungshaft. Sie sollen Drogen über das Internet aber auch von „Hand zu Hand“ verkauft haben, so die Ermittler. Im Falle einer Verurteilung drohen den Tatverdächtigen langjährige Freiheitsstrafen.

Bei dem Groß-Einsatz am Mittwoch beschlagnahmten die Ermittler eigenen Angaben zufolge etwa sieben Kilogramm Amphetamin, zwei Kilogramm Marihuana und einen fünfstelligen Bargeldbetrag. Zudem hätten sie mehrere Schlagstöcke, eine Panzergranatenattrappe und eine Schreckschusspistole gefunden.

Ihr Kommentar zum Thema

Mutmaßlichen Drogendealer-Ring gesprengt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha