Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
5°/9°
NRW

Mutige 62-Jährige löscht Feuer und verhindert Wohnungsbrand

Brände

Dienstag, 14. Januar 2020 - 15:40 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa/lnw Dortmund. Eine 62-jährige Frau in Dortmund hat eigenhändig ein Feuer in ihrer Wohnung gelöscht. „Ohne das beherzte Eingreifen der Mieterin wäre es zu einem Wohnungsbrand gekommen“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstag. Die 62-Jährige kam nach der Löschaktion allerdings mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Eine Kerze an einem geschmückten Weihnachtsbaum hatte laut Feuerwehr das Feuer am Montagabend in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses ausgelöst. Die Mieterin sei im Nebenraum gewesen, habe den Rauchmelder gehört und mit Wasser gelöscht. Beim Eintreffen der Feuerwehr habe sie nach getaner Arbeit bereits vor dem Haus gewartet. Die Feuerwehr hat nach eigenen Angaben lediglich die Glut beseitigt und das Mehrfamilienhaus durchgelüftet.

Ihr Kommentar zum Thema

Mutige 62-Jährige löscht Feuer und verhindert Wohnungsbrand

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha