NRW

„Fest der Chöre“ aus Dortmund als Online-Projekt

Musik

Samstag, 12. September 2020 - 04:05 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Dortmund. Beim Fest der Chöre in Dortmund ist diesmal alles anders. Statt der sonst weit über 100 beteiligten Ensembles und Chöre heißt es jetzt: Alles online.

Das heutige Dortmunder „Fest der Chöre“ trotzt Corona und geht diesmal im digitalen Raum über die Bühne. Normalerweise verwandelt sich die Innenstadt seit vielen Jahren einen Tag lang in eine Klanglandschaft - mit Auftritten von weit mehr als Hundert Chören und Ensembles. Wegen der Pandemie wird der Veranstalter Klangvokal Musikfestival Dortmund diesmal ab 12.00 Uhr ein 80-Minuten-Programm über Facebook zeigen. Zu den Höhepunkten gehört ein virtueller Projektchor.

Dafür mussten sich interessierte Teilnehmer anmelden und daheim üben - zum eigens dafür komponierten Lied „Eine Stadt voll Musik“. Sie hatten ihr Lied aufgenommen und ihr Video hochgeladen - das gemeinschaftliche Ergebnis soll ab etwa 13.00 Uhr zu hören sein. Zudem nehmen mehrere Chöre an dem coronabedingt ungewöhnlichen Online-Event teil. Ein Teil des Programms - „Sing - Day Of Song“ steuert ein Projektpartner bei. Zugleich beginnt damit das 12. Klangvokal Musikfestival Dortmund, das über die gesamte Saison 2020/21 hinweg läuft - mit Abstandsregelungen und speziellen Hygienekonzepten.