NRWFREI

Chemikalien vermischt: Produktionsstopp in Kölner Milchwerk

Unfälle

Dienstag, 14. September 2021 - 16:25 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa/lnw Köln. Im Kölner Werk des Molkereiunternehmens FrieslandCampina (Tuffi, Landliebe) steht nach einem Unfall die Produktion still. Beim Entladen eines Tanklastwagens sei es zu einer chemischen Reaktion mit Rauchentwicklung gekommen, teilte eine Unternehmenssprecherin am Dienstag mit. Statt der in den offiziellen Papieren deklarierten Natronlauge habe sich in der Ladung eine andere chemische Substanz befunden.

Nach Angaben der Kölner Polizei wurden bei dem Unfall am Montag aus ungeklärter Ursache Natronlauge und Ameisensäure in unterirdischen Tanks vermischt. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte am Dienstag noch an. Der Inhalt der Tanks sollte abgepumpt und entsorgt werden. Verletzte gab es nach Angaben des Unternehmens nicht. Laut Feuerwehr waren bisher alle Schadstoffprüfungen negativ.

FrieslandCampina geht davon aus, dass die Produktion in Köln am Mittwoch wieder starten kann. Bis dahin werde die normalerweise in Köln verarbeitete Milch zu anderen Standorten umgeleitet.

© dpa-infocom, dpa:210914-99-216012/3