Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bremen wartet auf Kruse-Signal: Auch Schalke interessiert?

Fußball

Sonntag, 2. August 2020 - 11:05 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Bremen. Die Saison-Vorbereitung wird Fußball-Bundesligist Werder Bremen am Montag ohne Max Kruse beginnen, eine Rückkehr des Offensivspielers zur neuen Spielzeit wird aber wahrscheinlicher. Nach Informationen des Internetportals „deichstube.de“ warten die Hanseaten nach Vorgesprächen auf ein Signal des 32-Jährigen. Mit dem FC Schalke 04 soll es demnach aber einen neuen Konkurrenten um eine Kruse-Verpflichtung geben. Auch Union Berlin wurde bereits mit dem früheren Nationalspieler in Verbindung gebracht.

Kruse wechselte im vergangenen Sommer nach drei Jahren bei Werder Bremen zu Fenerbahce Istanbul und kündigte aufgrund von fehlenden Gehaltszahlungen im Juni seinen eigentlich bis 2022 laufenden Vertrag einseitig auf. Ob der Torjäger ablösefrei zu haben ist, muss noch endgültig geklärt werden.

Laut „deichstube.de“ werden die Bremer allerdings nicht lange Zeit auf eine Rückkehr warten. Spätestens bis zur Reise ins Trainingslager ins österreichische Zell am Ziller (14. bis 25. August) soll es eine Entscheidung geben. Kruse kam aufgrund der Coronavirus-Pause und einer Verletzung zuletzt am 7. März für Fenerbahce zum Einsatz.