Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
-1°/6°
NRW

Antisemitismusbeauftragte ruft zur Teilnahme an Demo auf

Extremismus

Freitag, 8. November 2019 - 16:42 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa/lnw Düsseldorf. Nordrhein-Westfalens Antisemitismusbeauftragte Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat dazu aufgerufen, an diesem Samstag in Bielefeld gegen einen Rechten-Aufmarsch zu demonstrieren. „Es geht darum, zusammen mit vielen anderen zu zeigen: Ihr habt hier keinen Platz.“ Es müsse deutlich werden, dass die Zivilgesellschaft eine Verletzung der Grundwerte nicht zulasse.

In Bielefeld hat die Partei „Die Rechte“ für den 9. November zur Demonstration zu Ehren einer inhaftierten und bereits mehrfach verurteilten Holocaust-Leugnerin aufgerufen. Die Polizei rechnet mit bis zu 300 Teilnehmern aufseiten der Rechten und mindestens 2000 Gegendemonstranten.

Ihr Kommentar zum Thema

Antisemitismusbeauftragte ruft zur Teilnahme an Demo auf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha