NRW

44-jährige Fahrschülerin bei Verkehrsunfall gestorben

Unfälle

Mittwoch, 16. September 2020 - 05:35 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa/lnw Wermelskirchen. Eine 44-jährige Fahrschülerin ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall gestorben. Sie geriet in Wermelskirchen (Rheinisch-Bergischer-Kreis) mit einem Fahrschulmotorrad aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem Krad eines 37-Jährigen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Fahrschülerin kam nach dem Zusammenstoß von der Fahrbahn ab und prallte gegen einem Baum. Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe Maßnahmen durch Polizeibeamte starb die Frau kurze Zeit später in einem Krankenhaus. Zwei weitere Unfallbeteiligte wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser transportiert.