Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
5°/16°
Schlaglichter

Fünf Taucher bei Schiffsunglück in Thailand getötet

Unfälle

Donnerstag, 27. Juli 2017 - 08:36 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Bangkok.

Bei einem Tauch-Ausflug im Golf von Thailand sind fünf Menschen ums Leben gekommen. Die Taucher befanden sich an Bord eines Bootes, das in 15 Kilometern Entfernung von der Küste in Seenot geriet und unterging. Vermutet wird, dass das Schiff auch noch einen Motorschaden hatte. Bei den Toten handelt es sich um vier Frauen und einen Mann, alle aus Thailand. Der Kapitän des Ausflugsboots gab laut Polizei zu, dass er von den Motorproblemen wusste. Trotzdem habe er sich dazu entschieden, aufs offene Meer hinauszufahren.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.