Politik Inland

Giffey und Saleh neue SPD-Vorsitzende in Berlin

Parteien

Samstag, 28. November 2020 - 09:35 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Berlin. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey und der Berliner Fraktionschef Raed Saleh sind zu den neuen Vorsitzenden des SPD-Landesverbands in der Hauptstadt gewählt worden. Giffey will nun auch Spitzenkandidatin bei der Abgeordnetenhauswahl werden.

Gilt in der SPD als Favoritin für die Müller-Nachfolge: Bundesfamilienministerin Franziska Giffey. Foto: Michael Kappeler/dpa-pool/dpa

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ist neue Vorsitzende der Berliner SPD. Zum neuen Co-Vorsitzenden wurde der Fraktionschef im Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, gewählt, wie die SPD bekanntgab.

Die Berliner SPD will mit einer neuen Doppelspitze in die Zukunft starten. Die Wahl erfolgte bereits gestern per Urnenwahl in den SPD-Kreisgeschäftsstellen, in denen die Delegierten ihre Stimmzettel abgaben. Der weitgehend digitale Parteitag war dazu unterbrochen worden.

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (42) und Fraktionschef Raed Saleh (43) lösen Michael Müller (55) ab, der auch Regierender Bürgermeister in einem rot-rot-grünen Bündnis ist. Er trat nicht noch einmal an. Er kandidiert im kommenden Jahr für den Bundestag. Giffey kündigte nach ihrer Wahl an, für die Berliner Abgeordnetenhauswahl 2021 als Spitzenkandidatin der SPD antreten.

© dpa-infocom, dpa:201128-99-493305/7