Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
11°/21°
Boulevard

Robert De Niro und Shia LaBeouf in Vater-Sohn-Drama

Film

Dienstag, 13. August 2019 - 14:48 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa Los Angeles. Im September feiert Robert De Niros neuer Film „The Irishman“ seine Weltpremiere. Im Oktober steht der Schauspieler bereits wieder vor der Kamera. Er wird den Vater von Shia LaBeouf spielen.

Oscar-Preisträger Robert De Niro (75) und „Transformers“-Star Shia LaBeouf (33) wollen in dem geplanten Kriminaldrama „After Exile“ Vater und Sohn spielen.

US-Regisseur Joshua Michael Stern („Jobs“) soll den Film inszenieren, wie das Filmportal „Deadline.com“ berichtete. Der Drehstart ist für Oktober in Philadelphia geplant.

„After Exile“ dreht sich um einen alkoholsüchtigen Ex-Häftling (De Niro), der seine beiden Söhne von Verbrechen und Drogen abbringen will. LaBeouf spielt den älteren Sohn, der wegen schweren Raubes und Totschlags bereits im Gefängnis saß.

Nach Kultklassikern wie „Taxi Driver“, „Wie ein wilder Stier“, und „Good Fellas“ hatte De Niro kürzlich mit Regisseur Martin Scorsese den neunten gemeinsamen Spielfilm abgedreht. Der Mafia-Thriller „The Irishman“ soll Ende September beim New York Film Festival seine Weltpremiere feiern.

Ihr Kommentar zum Thema

Robert De Niro und Shia LaBeouf in Vater-Sohn-Drama

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestätige dies mit dem Absenden der Nachricht. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://www.borkenerzeitung.de/verlag/datenschutz.


captcha