Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Coronavirus

Coronavirus: 122 Infizierte im Kreis Borken

930 Menschen wieder gesundet

Mittwoch, 27. Mai 2020 - 13:59 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell bei 1090.

Foto: dpa / picture alliance

KREIS BORKEN. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell bei 1090. Davon sind 930 Personen inzwischen gesundet. 38 Personen sind leider im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Derzeit sind im Kreisgebiet damit 122 Personen infiziert.

Der Kreis Borken veröffentlicht täglich in seinem Dashboard die aktuellen Zahlen zu den Coronavirus-Infektionen. Das Dashboard wurde uns zur Verfügung gestellt. Die Daten können ggf. auch nachträglich vom Kreis Borken nacherfasst werden. Dadurch können sich die früher angezeigten Daten ändern.

Der Kreis Borken vermeldet, dass in den benachbarten Niederlanden eine Großtestung bei einem Schlachthof in Groenlo stattgefunden hat. 54 positiv getestete Personen wohnen im Kreis Borken, 24* von ihnen waren dem Kreisgesundheitsamt bereits als COVID-positiv bekannt. Demzufolge sind nach den Testungen in Groenlo 30* Neu-Infizierte im Kreis zu verzeichnen. Diese wohnen in Gronau (19*), Isselburg (5), Borken (2), Südlohn (3) und Bocholt (1). Die betroffenen Personen sowie deren enge Kontaktpersonen wurden unverzüglich unter Quarantäne gestellt und das weitere Wohnumfeld der Infizierten wird überprüft.

*Korrektur-Hinweis: Von den 54 gemeldeten Personen war dem Gesundheitsamt beim Abgleich mit den vorhandenen Daten noch eine weitere Person bereits bekannt, also 24 insgesamt. So sind es nicht 31 Neu-Infizierte in diesem Zusammenhang, sondern 30.

In Heek ist eine infizierte Person dazugekommen, die nicht im Zusammenhang mit den beiden gestern vermeldeten Familien steht, sondern sich über eine andere Person infiziert hat.

Dass die Zahl der Gesundeten stark gestiegen ist, hat auch damit zu tun, dass die Personen, die im Zusammenhang mit der Firma Westfleisch einen positiven Coronavirus-Test hatten, nun negativ getestet wurden und aus der Quarantäne entlassen werden konnten (z.B. in Gescher und Velen).

Hinweise zu den aktuellen Zahlen des Kreises Borken:

Die Meldung teilt den Stand der Infektionen immer zu 0 Uhr des jeweiligen Tages mit. Es ist nicht auszuschließen, dass die Vortagszahlen statistisch noch nacherfasst werden. Insbesondere betrifft das die Zahl der Gesundeten: Hier wird das Datum nach Entlassung aus der Quarantäne als Zeitpunkt in die Statistik eingepflegt. Dies kann durch die Übermittlungswege durchaus nachträglich erfolgen, so dass die Änderung nicht zwangsläufig im Vortag abgebildet wird, sondern in wenigen Fällen auch einen früheren Zeitpunkt betreffen kann. Ebenfalls nicht auszuschließen sind Abweichungen von den Zahlen der Bezirksregierung Münster, die ggf. auf einem anderen Meldezeitpunkt basieren.