MehrSportBZ+

Gemen übernimmt Vorreiterrolle im Bezirk Münsterland

Tennis: Westfalia zieht im sechsten Jahr des inklusiven Projekts ein positives Zwischenfazit

Donnerstag, 15. April 2021 - 16:00 Uhr

von Martin Ilgen

Im sechsten Jahr nach der Gründung des Projekts „Inklusion von Spielern mit Handicap in die Tennisabteilung“ zieht Westfalia Gemen ein überaus positives Zwischenfazit und sieht sich als einer der Vorreiter in Sachen Inklusion im Tennisbezirk Münsterland.

Foto: privat

Tennis mit nichtbehinderten und behinderten Spielern – das ist auf der Gemener Anlage mittlerweile völlig normal.

GEMEN. Die Analyse zeige, dass die Kooperation zwischen der Borkener Neumühlenschule, einer Förderschule mit dem Schwerpunkt „Geistige Entwicklung“, der Lebenshilfe Borken und dem Klub von der Jugendburg mit Leben gefüllt und kontinuierlich vertieft wurde. Zahlreiche Kontakte zwischen Menschen mit ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten