Coronavirus

Coronavirus: In Dorsten steigt die Inzidenz auf fast 700

Zusammenhang zwischen Schützenfesten und Altstadtfest vermutet

Mittwoch, 22. Juni 2022 - 11:00 Uhr

von Manuela Hollstegge

Mit einer Sieben-Tages-Inzidenz von 699,2 verzeichnet Dorsten die höchste Inzidenz im ganzen Kreis Recklinghausen.Am vergangenen Freitag (16. Juni) lag die Inzidenz bei 699,2; die höchste im ganzen Kreis Recklinghausen. In den vergangenen Wochen ist sie kontinuierlich weiter stark gestiegen. Der Verdacht liegt nahe, dass Schützenfeste und das Dorstener Altstadtfest ihren Teil dazu beigetragen haben.

Foto: Dittgen

Die Corona-Inzidenz ist in Dorsten in den vergangenen Wochen sprunghaft nach oben gegangen. Nirgendwo im Kreis Recklinghausen ist sie derzeit höher.

DORSTEN. „In meinem Bekanntenkreis sind fünf Personen einer Familie aus drei Haushalten, davon vier nach dem Schützenfestbesuch in der Feldmark, an Corona erkrankt“, erzählt beispielsweise ein Dorstener. Allesamt hätten diese sich wenige Tage nach einem Schützenfest positiv getestet.Ein Ehepaar wur...

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.