Volleyball

Rudde und Gröger debütieren im Dress des Nationalteams

Vier U16-Länderspiele in Italien

Donnerstag, 8. April 2021 - 07:00 Uhr

von Martin Ilgen

60 Volleyball-Talente hatte U16-Bundestrainer Jens Tietböhl für die Erledigung nationaler Aufträge in Betracht gezogen, 16 nahm er dann vor zwei Wochen mit in ein fünftägiges Vorbereitungscamp in den Schwarzwald – im Vorfeld der ersten EM-Qualifikationsrunde. Aber nur für ein Dutzend ging die Reise weiter über die Alpen nach Italien. Ein erlesener Kreis, dem auch zwei junge Borkenerinnen angehörten: Als vierfache Jugend-Nationalspielerinnen kehrten nun Hannah Rudde und Johanna Gröger vom RC Borken-Hoxfeld zurück in die Kreisstadt.

Foto: privat

Trug ebenso wie ihre Teamkollegin Johanna Gröger beim EM-Quali-Turnier in Italien erstmals das deutsche Trikot: die Borkenerin Hannah Rudde.

BORKEN Beim WEVZA-Turnier in der Lombardei nahm zwar die Konkurrenz den jungen Deutschen die Punkte weg, die Eindrücke aber konnte auch Rudde und Gröger anschließend niemand mehr nehmen. Und zwar von einem Turnier, das vom Virus nicht unbeeinflusst blieb.Denn zunächst musste Deutschlands erster Geg...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten