Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
11°/23°
Volleyball

Kaderplanungen im schwierigen Umfeld

Volleyball: Zweitligisten im Endspurt – Leverkusen kann viel Klasse halten, Köln holt Schrieverhoff zurück

Donnerstag, 9. Juli 2020 - 11:49 Uhr

von Martin Ilgen

In der Saison 2018/2019 überraschten die Skurios Volleys die Konkurrenz der 2. Bundesliga. Aber am meisten sich selbst. Mit einem Minikader und – weil Linda Bock sich in Richtung Münster verabschiedet hatte – ohne gelernte Libera war Borken in eine Spielzeit gestartet, die am Ende im maximalen Erfolg endete: Meister! Mit nur elf Spielerinnen sprangen die Skurios Volleys damals in die Saison, unter Sparzwang sind’s für die kommende bereits 13. Nummer 14 soll folgen und den Kader komplettieren.

Foto: ANDRESEN

Gut für die Skurios Volleys: Die ehemalige Jugend-Nationalspielerin und Borkener Kapitänin Esther Spöler bleibt dem weiterhin amtierenden Zweitliga-Meister auch in der kommenden Saison erhalten.

BORKEN. „Ich denke, wir dürfen uns auf eine homogene und harmonierende Mannschaft freuen“, sagt Ulrich Seyer, der Manager, der aber weiß, dass auch die Konkurrenz nicht schläft. Sind es die üblichen Verdächtigen, Serientäter namens Köln oder Leverkusen, die den Zweitliga-Titel unter sich ausmachen...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten