Volleyball

Borkens Manager Ulrich Seyer: „Es wird auch noch andere treffen“

Volleyball: Nach dem Corona-Fall im Team der Skurios Volleys

Montag, 5. Oktober 2020 - 16:25 Uhr

von Martin Ilgen

Am vergangenen Freitagmorgen wurde eine Spielerin des Volleyball-Zweitligisten Skurios Volleys Borken positiv auf das Coronavirus getestet. Bis zum 12. Oktober befindet sich nun das Team samt Betreuerstab und Management in Quarantäne. Manager Ulrich Seyer ist sich sicher: „Unser Fall wird in dieser Saison kein Einzelfall sein.“

Foto: ANDRESEN

Das Bild trügt: Die Bälle sind im Schrank verstaut, die Mannschaft befindet sich bis zum 12. Oktober in Quarantäne. Auch Skurios-Volleys-Manager Ulrich Seyer. Sein Corona-Test fiel negativ aus.Andresen

BORKEN. Man kann’s kaum glauben, aber Ulrich Seyer, der emsige Manager der Skurios Volleys Borken, hat auch einen Hauptberuf. Er ist Feuerwehrmann. Ein Job, bei dem ein klarer Kopf auch in gefährlichen Situationen oberstes Gebot ist. Und Besonnenheit brauchte er nun auch, als im Team des Volleyball...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten