Volleyball

0:3 – Borken leistet sich zu viele Durchhänger in Köln

Volleyball: Skurios Volleys unterliegen beim Tabellenzweiten nach nur 69 Minuten

Sonntag, 31. Januar 2021 - 18:43 Uhr

von Martin Ilgen

Die Skurios Volleys Borken gegen die Volleyball-Talente der Deutschen Sporthochschule – das war das Duell zwischen dem Zweitliga-Meister 2018 und seinem Nachfolger 2019. Doch so eng die Mannschaften in der Vergangenheit leistungsmäßig zusammen waren, die Resultate in ihren direkten Vergleichen waren stets deutliche. Und auch am Sonntag beschränkten die Teams ihr Wiedersehen in der Halle 22 auf dem Kölner Uni-Campus auf nur 69 Minuten. Nach denen stand der Sieger beim Januar-Kehraus des deutschen Volleyball-Unterhauses schon fest. Der Tabellenzweite aus der Domstadt siegte glatt mit 3:0 (25:17, 25:18, 25:16).

Foto: ANDRESEN

Ewa Borowiecka (links) und Doreen Luther wehrten sich mit den Skurios Volleys vergeblich gegen die fünfte Saison-Niederlage. In der Halle 22 der Deutschen Sporthochschule unterlag Borken Köln nach nur 69 Minuten mit 0:3.

BORKEN. „Man hat gesehen, dass Köln um die Meisterschaft kämpft und wir nicht“, sagte Borkens Team-Manager Markus Friedrich nach der fünften Saison-Niederlage, an der nicht nur die rheinländische Stärke, sondern auch die eigene Schwäche schuld gewesen sei. „Wir hatten zu viele Durchhänger. Bei uns ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten