Tischtennis

Viel Detailarbeit vor dem ersten Aufschlag

Saisonstart mit Vorsicht – Doppel-Spezialisten schauen zumindest während der Hinrunde in die Röhre

Donnerstag, 27. August 2020 - 14:12 Uhr

von Martin Ilgen / Dirk Rodenbusch

Gemeinsam mit wenigen Handball-Spielklassen starten am kommenden Wochenende als erste Hallensportler auch die Tischtennisspieler in die neue Saison. Heimrecht haben dabei die beiden Verbandsligisten VfL Ramsdorf und TV Borken sowie der Bezirksligist Westfalia Gemen.

Foto: picture alliance/dpa

Der Handarbeit mit dem Schläger folgt die mit dem Desinfektionsspray: Am Wochenende startet unter dem Dach des Westdeutschen Tischtennisverbands eine gewöhnungsbedürftige Saison.

KREIS BORKEN. Mit dem Abbruch der vergangenen Saison geriet der Tischtennissport – und nicht nur der – in Turbulenzen. In kleinen Schritten wagt er sich nun in die Zukunft. Gemeinsam mit wenigen Handball-Spielklassen starten am kommenden Wochenende als erste Hallensportler auch die Tischtennisspiel...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten