Tischtennis

Optimale Ausbeute für den VfL

Landesligist Ramsdorf feiert zwei Siege / TV Borken II ist Herbstmeister in der Bezirksklasse 1

Montag, 6. Dezember 2021 - 15:00 Uhr

von Dirk Rodenbusch

Zwei Spiele, zwei Siege – die Tischtennisspieler vom VfL Ramsdorf ließen beim Doppelspieltag am Wochenende in der heimischen Sporthalle der Walburgis-Schule nichts anbrennen. Während sich der Landesligist über eine maximale Ausbeute von vier Punkten freute, wartet der lokale Nachbar TV Borken in der Verbandsliga weiter auf den ersten Saisonerfolg.

Foto: Dirk Rodenbusch

Ein perfektes Wochenende: Maximilian Czmiel holte bei den Ramsdorfer Heimerfolgen gegen Kinderhaus und Rheine sechs Punkte für sein Team.

Verbandsliga 3Union Mülheim - TV Borken 9:2Ohne drei Stammspieler – dafür sprangen kurzfristig David Riethmann, Jan-Hendrik Leidner und Martin Oberließen ein – war der TVB chancenlos. André Jelken/Tobias Klöpper gewannen ihr Doppel zum 1:2 und Marlon Thies konnte mit einer starken Leistung gegen Ru...

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.