Tischtennis

Nervenstarker VfL punktet doppelt

Ramsdorf gewinnt in Münster / Heim-Remis für den TV Borken

Montag, 4. Oktober 2021 - 18:30 Uhr

von Dirk Rodenbusch

Endlich ist der Knoten bei den beiden klassenhöchsten Tischtennis-Teams im BZ-Verbreitungsgebiet geplatzt. Sowohl der Verbandsligist TV Borken, als auch Landesligist VfL Ramsdorf freuten sich über ihre ersten Punkte.

Foto: Dirk Rodenbusch

Mit seinen vier Punkten war Maximilian Czmiel maßgeblich am Ramsdorfer Erfolg in Münster beteiligt.

Verbandsliga 3TV Borken - GW Wesel-Flüren 8:8Die Borkener fanden mit einer 2:1-Doppelführung gut in ihr zweites Heimspiel. Danach erhöhte Jannik Weidemann mit einem 3:0 gegen Leon Becks auf 3:1, zeitgleich verlor Marlon Thies unglücklich mit 2:3 (10:12, 11:8, 4:11, 11:6, 9:11) gegen Wolfgang Gerth....

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.