Tischtennis

Doppel werden nicht gespielt

Neue Saison beginnt wie geplant am 29. August

Freitag, 21. August 2020 - 10:47 Uhr

von Dirk Rodenbusch

Der Vorstand für Sport des Westdeutschen Tischtennisverbandes (WTTV) hat beschlossen, dass die neue Spielzeit 2020/2021 in allen Spiel- und Altersklassen im WTTV-Zuständigkeitsbereich – einschließlich seiner Bezirke und Kreise – plangemäß am 29. August starten soll.

Foto: Stefan Sühling

Doppel (hier Alexandra Konicek und Bettina Marzinzik vom VfL Ramsdorf) werden corona-bedingt zumindest in der Vorrunde der neuen Tischtennis-Saison 2020/21 nicht gespielt.

KREIS BORKEN. Allerdings werden die Mannschaftskämpfe aller Spielsysteme ohne Doppel ausgetragen. In der Beschlussfassung des Verbandes heißt es: „Es sind alle vorgesehenen Einzel auszutragen. Das Ergebnis eines Mannschaftskampfes reicht dann zum Beispiel im 6er-Paarkreuzsystem und im Werner-Scheff...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten