Tischtennis

Leidner-Geschwister genießen Teamgeist im eigenen Leistungszentrum

Tischtennis: Auto raus, Platte rein – ein junges Trio weiß sich in diesen Zeiten zu helfen

Dienstag, 22. Dezember 2020 - 17:30 Uhr

von Martin Ilgen

Drei Geschwister, ein Hobby, ein gemeinsames Talent – aber auch ein seltenes Glück. Denn Anika, Nils und Jan Hendrik Leidner können auch in diesen kniffligen Zeiten ihren Sport gewissermaßen so ausüben, wie es für andere verboten ist: nämlich im und als Team.

Foto: gfh

Auch die drei Geschwister (von links) Nils, Anika und Jan Hendrik warten drauf, dass es im Tischtennis weitergeht. Bis dahin werden sie sich an der Platte im elterlichen Carport untereinander fit halten – und zumindest ein Stückchen Teamgeist genießen.privat

WESEKE/BORKEN Das junge Trio aus Weseke darf gemeinsam Tischtennis spielen – weil es nun mal in einem Haushalt lebt und die Leidners erfinderisch machte. Denn weil sie in den Sporthallen derzeit natürlich vor verschlossenen Türen stehen, funktionierten sie das Carport ihres Elternhauses als Behelf ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten