MehrSport

Saisonabsage macht Raesfelds Bundesligisten ein Jahr lang arbeitslos

Sportschießen: Schützen schauen in die Röhre

Mittwoch, 30. September 2020 - 14:42 Uhr

von Martin Ilgen

Viel Zeit hatte sich der Deutsche Schützenbund (DSB) genommen, ehe er sich Ende Juni für den Start der Luftpistolen-Bundesligen entschied. Und einen langen Abwägungsprozess hatte er nun hinter sich, ehe der DSB nun seine Entscheidung zurücknahm. Genauer gesagt bis knapp drei Wochen vor dem Start der neuen Saison. Als zu kritisch bewertete der nationale Verband die sich wieder zuspitzende Lage rund um Corona.

Foto: Martin Ilgen

Ein Jahr ohne Bundesliga-Wettkampf steht den Luftpistole-Assen der Sportschützen Raesfeld (hier Jan Brückner) bevor. Der Deutsche Schützenbund hat die Saison in der ersten und zweiten Liga abgesagt.

RAESFELD. Mit 10:5 Stimmen sprach sich der 15-köpfige Ligaausschuss für die Absage der kompletten Saison aus. Betroffen davon sind vor allem die Sportschützen Raesfeld. Denn die sind sowohl im Bundesliga-Oberhaus als auch -Unterhaus mit Luftpistolen-Mannschaften vertreten. Das Virus verstopft nun g...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten