MehrSport

Erneut keine Volksläufe in Reken und Raesfeld

Leichtathletik: Veranstalter stoppen Planungen für Massenbewegungen im Mai – und sagen ab

Freitag, 12. März 2021 - 11:03 Uhr

von Martin Ilgen

120 Seiten stark ist der Laufkalender 2021, in dem der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen über Termine von Ausdauersport-Veranstaltungen informiert. Doch immer mehr Seiten können aus der gedruckten Übersicht herausgerissen werden, denn immer mehr Massenbewegungen weichen der Unsicherheit rund um Corona aus.

Foto: Martin Ilgen

Nicht nur auf dem Rekener Gevelsberg werden im Mai keine Startnummern vergeben. Auch der Volkslauf in Raesfeld wurde erneut abgesagt.

REKEN/RAESFELD Nun ringen sich auch Lauf-Veranstalter, die erst im Wonnemonat ihre Volksläufe starten wollten, zu einer schwierigen Entscheidung durch. Wie auch in Reken und Raesfeld. Ein Wiedersehen nach den Absagen der Läufe im Vorjahr wird es dort in 2021 nicht geben. Die für den 9. Mai geplant...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten