MehrSport

Dramatisches und kurioses Aus des TV Borken im Viertelfinale

Schach: DSOL-Drittligist unterliegt dem SC Ketsch

Samstag, 17. April 2021 - 19:48 Uhr

von Martin Ilgen

Wie schon im Vorjahr bildete das Viertelfinale der Deutschen Schach-Online-Liga die Endstation für den TV Borken. Diesmal allerdings schied der DSOL-Drittligist höchst unglücklich aus. Eine Spitzenkraft hatte ihren „Arbeitsplatz“ am heimischen Rechner verlassen. Zu früh.

Foto: privat

War nach seiner 1:0-Führung für den TV Borken am heimischen Rechner nicht mehr zu erreichen: Vincent Klugstedt.

BORKEN Wo ist Behle? Mit dieser Frage hat Reporterlegende Bruno Moravetz einst Sportgeschichte geschrieben. Langläufer Jochen Behle war bei den Olympischen Winterspielen 1980 in den Wäldern von Lake Placid verschwunden und tauchte erst mit viel Verspätung wieder auf – aber er tauchte auf. Vincent K...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten