MehrSport

Die Buglas – eine sportliche Familie

Höchst erfolgreich mit dem Ball am Fuß, in der Hand – und auf der Trainerbank

Donnerstag, 18. Juni 2020 - 12:15 Uhr

von Horst Andresen

28 Jahre war Ralf Bugla Fußballtrainer, zuletzt bei der SG Borken. In seiner aktiven Karriere kam er unter anderem zwischen 1980 und 1983 auf 72 Zweitliga-Einsätze im Trikot von Rot-Weiß Essen. Die sportlichen Gene des Vaters haben die Kinder geerbt:

Foto: Johannes Oetz

Zwei, die was vom Fußball verstehen: Ralf Bugla (oben) war Profi bei RW Essen und hat seine anschließende Karriere als Trainer beendet.

BORKEN. Sohn André hat als 25-Jähriger schon 270 Punktspiele für den VfL Rhede und dem 1. FC Bocholt absolviert, seine 28-jährige Schwester Sandra ist Defensivspezialisten beim Handball-Verbandsligisten HCTV Rhede. „Die Kinder waren schon von jeher mit mir auf dem Sportplatz. Das hat abgefärbt“, s...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten