MehrSport

Josef Nubbenholt: „Veränderung heißt auch Anpassung“

Stadtsportverband-Chef über Gefahren und Hoffnungen im Lokalsport – und über sich

Freitag, 11. Dezember 2020 - 15:00 Uhr

von Martin Ilgen

Josef Nubbenholt ist ein Durch-und-durch-Funktionär. gut vernetzt, verhandlungsstark, aber auch kompromissbereit. Der 68-Jährige ist Vorsitzender des Stadtsportverband Borken. Am Ende des SSV-Jubiläumsjahres berichtet er von Erfolgen, aber auch von frustrierenden Momenten. Nubbenholt erklärt zudem, warum das 50-jährige Bestehen nicht gefeiert wurde – und was später mal über ihn und seine Ära gesagt werden soll.

Foto: ANDRESEN

Josef Nubbenholt während der diesjährigen Mitgliederversammlung des Stadtsportverbands Borken am 31. August. Er sagt: „Ich sehe eine Gefahr, dass Sport im Verein an Attraktivität einbüßt.“

BORKEN. Seit 14 Jahren führt Josef Nubbenholt den Stadtsportverband (SSV) Borken an – und ausgerechnet im Jahr des 50-jährigen Jubiläums durch schwierige Zeiten für die Vereine. Im Gespräch mit unseremRedaktionsmitglied Martin Ilgen blickt der 68-Jährige zurück und nach vorne.Die Frage nach der Ges...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten