Handball

Trainer André Slawski kündigt seinen Abschied an

Handball: Beim Landesliga-Spitzenreiter TV Borken endet nach der laufenden Saison eine Ära

Dienstag, 15. Dezember 2020 - 14:30 Uhr

von Martin Ilgen

Am Donnerstag feiert André Slawski seinen 47. Geburtstag. Kurz vorher fasste er jedoch einen Entschluss, der für die Handballer des TV Borken eine Zäsur bedeutet. Denn nach über einer halben Dekade als Trainer des Landesligisten wird er am Ende der laufenden Saison seinen Job an den Nagel hängen.

Foto: Ilgen

2015 übernahm André Slawski einen Abstiegskandidaten, stabilisierte den TV Borken, formte ihn mit seinem Co-Trainer Jens Bietenbeck zu einer Landesliga-Spitzenmannschaft. Nicht ausgeschlossen, dass sie den Klub im Frühjahr 2021 als Verbandsliga-Aufsteiger verlassen.

BORKEN. „Die Entscheidung fiel mir unglaublich schwer und war mit Emotionen verbunden. Nach fast sechs Jahren geht man nicht mal eben so. Aber ich denke, dass es Zeit wird für einen neuen Kopf, für neue Ideen und neue Impulse“, sagt er. Auch sein langjähriger Co-Trainer Jens Bietenbeck wird nach de...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten